unsere Tierhaltung

Enten

Zu unserem Hof gehören aktuell 3 Warzenenten und 3 Warzenerpel. Dies ist eine Rasse, die auf der roten Liste steht. Das Besondere an den Warzenenten ist, das sie natürlich und ohne einen Engriff ihre Eier ausbrüten und die Küken großziehen. Sie sind sehr selbstständig, werden zugefüttert, lernen aber vorallem von ihrer Mutter die Nahrungssuche auf der Wiese oder in den Hecken. Das macht den Großteil ihrer Diät aus. Wir haben circa 100 Mastenten pro Jahr.

 

Ganzjährig Entenfleisch vom Enderhof

Wir halten Enten, da sie neben Getreide auch hervorragend Gras und Gemüsereste verwerten können und somit super als Resteverwerter in unser System passen. Unser Ziel ist es, Entenfleisch nicht nur an Weihnachten, sondern ganzjährig zu vermarkten!

 

Hier können sie unser Enten als Ganzes erwerben:

 

  • in der Hofkiste
  • im Hofladen Donnerstag und Freitag von 14-18 Uhr
  • über die Marktschwärmerei Görlitz und Bautzen
  • Bioläden: Naturkost Arche Görlitz, Natur Niedrig Görlitz, Bio am Kottmar Eibau
  • Wochenmärkte: Elisabethplatz Görlitz (ganzjährig Samstag von 8-12 Uhr) , Kornmarkt Bautzen (August-Dezember von 8-12 Uhr), Markt am Schwabenpfeil Reichenbach (Freitag 16-18 Uhr)

 

Hühner

Wir halten auf unseren Weiden aktuell 300 Hühner mit 15 Hähnen in verschiedenen Gruppen. Die Tiere leben in 3 Mobilställen und einem Feststall. Wir haben verschiedene Rassen, alt bis modern. Bei uns leben 20 Maran, 30 Bresse, 50 Sundheimer Hühner, 150 Zweinutzungshühner "Coffee und Cream" aus der Ökologischen Tierzucht  und 70 braune Legehybride. Zum größten Teil ziehen wir die Küken ab dem ersten Tag selbst auf, um sie an das Leben im Mobilstall zu gewöhnen. Die Brüder der Legehennen werden bei uns genauso gehegt und gepflegt, da wir das Kükentöten als Biohof ablehnen. Wir schlachten sie mit 20 Wochen als Hähnchen.

 

Hier können sie Hähnchenfleisch, Suppenhühner und Enten erwerben (außerhalb vom Hofladen bitten wir um Vorabbestellung):

 

  • in der Hofkiste
  • im Hofladen Donnerstag und Freitag von 14-18 Uhr
  • über die Marktschwärmerei Görlitz und Bautzen
  • Bioläden: Naturkost Arche Görlitz, Natur Niedrig Görlitz, Bio am Kottmar Eibau
  • Wochenmärkte: Elisabethplatz Görlitz (ganzjährig Samstag von 8-12 Uhr) , Kornmarkt Bautzen (August-Dezember von 8-12 Uhr), Markt am Schwabenpfeil Reichenbach (Freitag 16-18 Uhr)

 

Grundsätzlich liefern uns die Tiere wertvollen Mist und Nährstoffe für den Gemüsebau. So können wir durch die Tierhaltung einen geschlossenen Nährstoffkreislauf bilden. Des Weiteren fördern wir über eine Weidehaltung mit verschiedenen Tierarten im rotierenden System den Humusaufbau im Boden. Dieser liegt uns besonders am Herzen.

Mit unseren Pferden, Enten und Hühnern haben wir die maschinelle Gründlandpflege seit 2 Jahren auf den hausnahen Flächen eingestellt. Die Tiere übernehmen nun die Arbeit! Sie mähen, walzen, striegeln und schleppen die Wiesen für uns.

 



ENDER HOF

vielfältige Landwirtschaft

 

Tetta 21a

02894 Vierkirchen

 

info@enderhof.de

 

KONTAKT

Marcus

0175 1207288

marcus@enderhof.de

 

Fenja

0152 33758679

fenja@enderhof.de

 

BÜROZEITEN

Montag - Freitag

8 - 18 Uhr

Samstag

10 - 12 Uhr


DE-ÖKO-006